Mittwoch, 21. November 2018

Besuch der Sternenkaiserin Sisi in Partschins

Kaiserin Elisabeth von Österreich reiste gerne nach Südtirol. Sie liebte die Kurstadt Meran. Dort residierte sie im prunkvollen Schloss Trauttmansdorff und auch im Hotel "Kaiserhof".
Partschins soll sie mindestens zweimal besucht haben.
Im Jahre 1884 - also vor 134 Jahren - unternahm die Märchenkaiserin mit einer ihrer Hofdamen einen ausgedehnten Spaziergang rund um Meran. Ihr Weg führte sie zunächst mit dem Wagen nach Töll. Sodann ging es zu Fuß hoch ins Dorf Partschins. Über einen schmalen Pfad entlang einer Wasserleitung - "mit einer wahrhaft reizenden Fernsicht" - gelangte Ihre Majestät schließlich nach Algund, St. Peter, Dorf Tirol und zurück nach Schloss Rottenstein. Es soll sich dabei um eine 4-stündige Tour gehandelt haben (aus "Der Bote für Tirol" - 1884).

134 Jahre später
Lieblingseis der Kaiserin:Veilchen-Eis
Die Sternenkaiserin alias Sabine Elisabeth Rossegger beehrte das Restaurant Onkel Taa und das anliegende K.u.K. Museum in Töll mit einem Besuch. Die Küchenchefin Janett Platino zauberte die Lieblingsgerichte Ihrer Majestät - wie des Kaisers "Gugelhupf" und Sisi's Veilchen-Eis.

Elisabeth Rossegger verkörpert seit 2011 Kaiserin Elisabeth von Österreich. Bereits in jungen Jahren bewunderte sie Kaiserin Elisabeth und die Liebe zur Märchenkaiserin wurde zu ihrer Passion. Sie ist das offizielle Gesicht der Tourismusvereinigung Sisi Straße und lädt auf dem Blog "Sternenkaiserin" zu einer Reise in das 19. Jahrhundert ein.

Die Sternenkaiserin im K.u.K. Museum

Es war uns eine Ehre und Freude, die Sternenkaiserin als Gast in Partschins zu haben!