Montag, 17. September 2018

"Schäfchen zählen" beim Partschinser Schafabtrieb

Melodisches Gebimmel und ganz viel "bäääääh" lassen erahnen, dass sie nicht mehr weit sind - die Sommerfrischler aus dem Zieltal. Schafe über Schafe ziehen wieder zurück ins Tal und läuten so das Ende des Sommers ein. Nach und nach trudeln an die 1.300 Tiere mit ihren Hirten auf Nasereit ein, wo ihre Heimkehr mit traditioneller Musik und heimischen Schmankerln zünftig gefeiert wird. Damit bei der anschließenden "Schofschur" (Schafschur) jeder Hirte seine Tiere erkennt, sind diese farblich markiert - z.B. mit einer roten Farbe auf dem Rücken, einer blauen an den Beinen oder grünen an der Seite.

Ein Schafabtrieb ist immer wieder ein besonderes Highlight - und einfach bääääh-rig! Auf Ihr Kommen freuen sich der Partschinser Schafzuchtverein und der Hüttenwirt Paul mit seinen fleißigen Helfern!

🐑 Der Partschinser Schafabtrieb: Sonntag, 23.09.2018

Weitere Infos zum Partschinser Schafabtrieb finden Sie hier.

bunt markierte Schafe


Dienstag, 4. September 2018

20 Jahre JEREMY - das wird gefeiert!

Seit 20 Jahren sind die sechs Musiker zusammen auf der Bühne! Damals haben sich 6 junge Musiker zusammen-
gefunden, um ihrer Leidenschaft – der Rockmusik – nachzugehen.

Die Brüder Schweizer Ulrich und Oliver sowie Michael Schönweger aus Partschins, die Brüder Gschliesser Michael und Andreas aus Meran und Thomas Gruber aus Marling hatten von Anfang an etwas, das man wohl als das richtige „Feeling“ bezeichnen kann.

Das ist wohl auch der Grund, dass nach nun 20 Jahren nach dem ersten "Live-Gig"  die Besetzung der Band noch immer dieselbe ist und das ist in der Musiklandschaft mehr als außergewöhnlich.

Über die Jahre folgten Auftritte im In- und Ausland, begleitet von einer sehr treuen Fangemeinde, die immer wieder zu den Konzerten kommt und natürlich die nicht nachlassende Lust auf handgemachte ehrlicher Rock- und Bluesmusik.

Heuer jährt sich der erste Bühnenauftritt zum 20. Mal und das wird gebührend gefeiert.

Jeremy lädt deshalb herzlich zum Benefiz-Konzert ein.

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Partschins und lokalen Sponsoren wird es im Innenhof des Schloss-Weingut Stachlburg ein musikalisch-rockiger Abend mit JEREMY und befreundeten Bands wie „Black Peter Liveband“Lukas Augscheller von „Rooftop Acoustic“ und der „Blues Project Band“.

Kommt und feiert mit JEREMY!

Für Getränke ist bestens gesorgt!

Eintritt: Freiwillige Spende!

Der Gesamterlös aus den freiwilligen Spenden geht zugunsten der Kinderkrebs-Hilfe „Regenbogen“















Freitag, 31. August 2018

"Stadt, Land, Lecker" aus Partschins/Töll am 08.09.2018 im ZDF

Janett Platino mit Alexander Herrmann
In der Koch-Fernsehsendung "Stadt, Land, Lecker" des ZDF tritt ein Promi-Fernsehkoch gegen einen regionalen Koch an. Für die neue Staffel, die Anfang September beginnt, reiste der namhafte Sternekoch Alexander Herrmann nach Partschins, um sich mit Janett Platino vom Restaurant Bad Egart zu messen.



Das Restaurant Bad Egart, auch bekannt als "Onkel Taa" in Töll/Partschins ist bereits seit 1430 eine Gaststätte und ältestes Badl Tirols. Heute verwöhnen Sie gleich drei Generationen im Restaurant. Janett Platino, Küchenchefin und Kräuterexpertin, wandelt klassische Traditionsgerichte der K.u.K. Hofküche, sowie heimische Spezialitäten in immer wieder neue Variationen ab und bedient sich dabei fantasievoll mit überraschenden Zutaten.


 Die Partschinser Kandidatin muss im Kochduell eine regionale Spezialität zubereiten, welche vom - ihr zu Beginn noch unbekannten -  Fernsehkoch verkostet wird. Dieser hat schließlich die Aufgabe, das Gericht innerhalb von drei Stunden ohne Rezeptvorlage im Foodtruck nachzukochen, während die lokale Köchin in ihrer Restaurantküche das Gericht erneut zubereitet. Nach Ablauf der drei Stunden verkostet und bewertet eine Jury beide Teller.



Welches Gericht zubereitet wurde und wer der Sieger des Kochduells ist erfahren Sie am Samstag, 8. September 2018 um 15.15 Uhr im ZDF

Vielen Dank an Janett Platino für die tollen Fotos!

Der Foodtruck





Janett mit dem Filmteam


Mittwoch, 29. August 2018

Partschinser Konzerte unterstützen soziales Projekt "Wünschewagen"

Spendenübergabe in der Stachlburg
Jedes Jahr im Sommer wird die historische Stachlburg aus dem Jahre 1282 Kulisse für namhafte Südtiroler Künstler, wie in diesem Jahr Max Zischg, "Vielsoatig" (Hermann Andrä Graber ) und Tracy Merano mit Patrick Strobl im Duett. Mit der heurigen Konzertreihe wurde das Projekt „Wünschewagen“ des Weißen Kreuzes und der Caritas unterstützt. Die zahlreichen Besucher haben für diesen Zweck insgesamt € 710,82 gespendet. Die gesamte Summe wurde nun den Verantwortlichen des Wünschewagen übergeben. 

Der Wünschewagen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz und der Caritas. Er ist dafür da, schwerstkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen, der ihnen Freude und ein wenig Ablenkung vom Alltag schenken kann. Die Fahrt soll weder die betroffende Person noch ihre Angehörigen etwas kosten. Für die Erfüllung der Wünsche bzw. der anstehenden Fahrten, ist das Projekt allerdings auf Spenden und finanzielle Unterstützung von außen angewiesen.

Das Team vom Tourismusverein Partschins bedankt sich herzlich für die großzügigen Spenden bei den Sommerkonzerten in der Stachlburg!

Max Zischg
Vielsoatig


Patrick Strobl & Tracy Merano im Duett

Samstag, 25. August 2018

Auf die Äpfel, fertig, los! Beginn der Apfelernte in Partschins, Rabland und Töll

Die Apfelernte in Partschins, Rabland und Töll hat begonnen!

Die Obstbauern und Erntehelfer haben jetzt alle Hände voll zu tun, denn jeder Apfel wird mit ganz besonderer Sorgfalt einzeln gepflückt. Je nach Sorte dauert die Apfelernte nun bis in den November hinein an und die fleißigen Apfelpflücker stehen fast jeden Tag auf der Wiese.
Die erste Sorte - der Gala - eröffnet wie jedes Jahr die neue Apfelsaison. Er zählt zu den beliebtesten Apfelsorten mit seinem süßen, ausgewogenen Aroma und steckt voller Vitamine.

Unser Tipp: Bei der Partschinser Apfelführung geht es immer freitags gemeinsam mit Obstbäuerin Christine auf Entdeckungsreise durch die heimischen Apfelfelder. Und aus den lecker-frischen Südtiroler Äpfeln lassen sich außerdem viele Köstlichkeiten herstellen, wie:

🍏 Apfelkiachl (ein traditionelles Südtiroler Dessert)
🍎 ein gesunder Apfel-Vital-Drink
🍏 Partschinser Apfelrosen
🍎 und der Klassiker: Apfelstrudel

Mittwoch, 22. August 2018

Wasser, Spaß und Action - eine Raftingtour für die ganze Familie

Es ist heiß in Partschins, Rabland und Töll. Die Sommersonne macht ihrem Namen alle Ehre und heizt ordentlich auf. Bei Temperaturen um 30°C ist eine Raftingtour auf der Etsch genau das Richtige!

Ausgerüstet mit Paddel und Sicherheitsweste, Helm und Neoprenanzug und ganz viel guter Laune geht es in die Boote und ab auf die Etsch. Die Raftingguides geben das Kommando, damit  Stromschnellen und Felsen sicher umschifft werden. Von Langeweile keine Spur! An etwas ruhigeren Abschnitten unterhalten einige Spiele und wem trotz einer Wasserschlacht mit den "gegnerischen" Booten immer noch zu heiß ist, der kann sich im eiskalten Wasser der Etsch bestens abkühlen. Ausgepowert und glücklich laufen die Teams dann mit ihren Booten in den Hafen der Raftbasis ein.

Rafting für die ganze Familie ist ein echtes Abenteuer und tolles Wildwassererlebnis - immer mittwochs und donnerstags geht es los!

©Rafting Adventure Südtirol
©Rafting Adventure Südtirol

Montag, 20. August 2018

Meraner Musikwochen in Partschins

Im Rahmen der Meraner Musikwochen findet am Freitag, 24. August 2018 in der Pfarrkirche Partschins ein Konzert von "Aris Quartett" statt.
Die Künstler werden vor dem Konzert im Innenhof der Stachlburg vorgestellt.

Das Aris Quartett zählt zu den gefragtesten Quartetten seiner Generation mit weltweiten Engagements in großen Konzerthäusern und bei renommierten Musikfestivals. Das ZDF-Kulturmagazin Aspekte beschreibt das Aris Quartett als "die Zukunft der Klassikszene", NDR Kultur siet das Ensemble "auf dem Sprung in die Weltkarriere" und Deutschlandfunk nennt es schlicht und einfach "eine der herausragenden Streichquartettformationen der jüngeren Generation". Wo immer das Aris Quartett mit Konzerten oder CD-Einspielungen in Erscheinung tritt, überschlagen sich Medien und Kritik förmlich in ihrer Begeisterung.

Hier klicken für weitere Infos (Programm, Kartenvorverkauf...).

© ArisQuartett - Simona Berdnarek - meranofestival